NutzergruppenKalenderPortalStartseiteFAQSuchenMitgliederAnmeldenLogin
JUST GUESS...
I WANNA START A FIGHT ?

JUST GUESS...
I WANNA START A FIGHT ?

█ test ★

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten
Topic ~ test Beitrag Nr. 1 
avatar
LOOK AT ME ★
I'M SO SIMPLY SCANDALOUS!
avatar Hi, ich bin Haru A-Schüler, des Sprachprofils.!
█I'm here since : 15.09.08
█Points : 387
█My Messages : 218


Charakter der Figur
Chakra:
250/250  (250/250)
Energie:
100/100  (100/100)
A-Schüler, des Sprachprofils.
Benutzerprofil anzeigen http://naruto-rpg-fan.forum2ouf.com
Disziplinarkomitee; Discipline Committee; Disziplinarkomitee; Discipline Committee;

... Kuru hi mo kuru hi mo omae wo miru ... Kuru hi mo kuru hi mo omae wo miru ...

Die Secret Police ... Achtung ! keine Bewegung !
Steck dein Hemd in die Hose, nimm den Kaugummi raus, Handys und MP3 Player gehören in eure Taschen! So klingen normalerweise die Aufforderungen eines Lehrers. Inzwischen sind sie damit aber nicht mehr alleine, das Disziplinarkomitee hat seit dem letzten Jahr, ebenso die offizielle Erlaubnis Schüler auf ihr Fehlverhalten hinzuweisen, es an Lehrer weiter zu geben und Strafen zu verteilen.

Wie der Schulleiter, während eines Interviews für die Schüllerzeitung bereits sagte: „es ist eine Gute Idee, die Schüler dabei helfen zu lassen, ihre Schule sauber zu halten“. Das sich das ganze ein klein wenig anders verhält als von der Schulleitung geplant, interessiert zumindest die Mitglieder reichlich wenig. Ihre Strategie ist Simpel und effektiv, schüchter die Leute ein, damit sie tun was du willst und wenn sie sich weigern, dann fällt dir sicher was schönes ein. Der Vorsitzende des neuen Komitees, inzwischen besser bekannt als der ‚Boss’ der Secret Police, Leif Cian, hatte damals für seine Ansprache an die Schülerschaft genau einen Satz übrig gehabt:

»Ich rate euch eins, haltet euch an die Regeln!«

Gesucht ! Wanted ! Gesucht ! Wanted ! Gesucht ! Wanted ! Gesucht !






« Warning »
Leif Cian »offen«
Wade W. Weaver »offen«
Nearhart P. Buckley »offen«
Kami Shirayui »offen«
Sixtine E. Swan »offen«
Sandy V. Scylence »offen«

 
Gesuch und Gesuchte für's
Daigaku no Hogoshi
© Bel, Samura & Karin




Zuletzt von Haru am Di Jul 12, 2011 8:39 pm bearbeitet; insgesamt 11-mal bearbeitet
Topic ~ Re: test Beitrag Nr. 2 
avatar
LOOK AT ME ★
I'M SO SIMPLY SCANDALOUS!
avatar Hi, ich bin Haru A-Schüler, des Sprachprofils.!
█I'm here since : 15.09.08
█Points : 387
█My Messages : 218


Charakter der Figur
Chakra:
250/250  (250/250)
Energie:
100/100  (100/100)
A-Schüler, des Sprachprofils.
Benutzerprofil anzeigen http://naruto-rpg-fan.forum2ouf.com
» Leif Cian …
…Feat Xanxus, Katekyo Hitman Reborn


Alter 18 Jahre
Herkunft Japan

Profil SP
Schüllerklasse A/M
Schuljahr 12. Jahr



»Der Boss
only god can judge me

Gut zu Wissen Seine Vergangenheit und seine Familie sind Themen die der Wortkarge Japaner eher selten anspricht, eigentlich nie. Es ist jedoch nicht so, dass seine Familie aus ärmlichen Verhältnissen kommt, oder aus anderen Gründen totgeschwiegen werden müsste. Eher im Gegenteil, Leifs Vater ist der Besitzer einer Firmenreihe die Elektronische Geräte entwickelt, produziert und verkauft, und Cain Industries ist mit Markt führend im bereich der Medientechnik. Seine Mutter stammt ursprünglich aus America, ist jedoch bereits im alter von 14 nach Japan gekommen um als Model zu arbeiten, einen Job den sie trotz fortgeschrittenen Alters noch heute hat. Während und nach der Schwangerschaft hat sie jedoch pausiert, um sich um ihren Sohn zu kümmern. Es war also nicht so dass seine Eltern des Geldes wegen keine Zeit für ihn hatten. In dem Jahr als Leif sechs wurde, wurde er auf dem Hogoshi Internat angemeldet, einer Schule die auch im Verhältnis zu seinem zuhause keine Wünsche offen lies, solange man sie mit Geld kaufen konnte. Trotz der oberflächlichen Perfektion der Schule, hat Leif schnell gemerkt. dass es sich um einen verseuchten Ort handelt. Lügen, betrug und Intrigen, bildeten das ach so harmonische Schulleben und schienen mit jedem weiteren Schüller stärker und unreiner zu werden. Besonders bei den damals älteren Schülern war inakzeptables und regelwidriges Verhalten ganz weit oben an der Tagesordnung. Etwa zu beginn der 5 Klasse, war in seinem Kopf die Idee geboren an der Schule für Ordnung zu sorgen. Selbst dann noch, wenn er dafür selber gegen die regeln verstoßen müsste. Ab diesen Zeitpunkt, fing er an Gewaltsam dafür zu sorgen das seine Mitschüler taten was die Lehrer und Ordnungen der Schule verlangten. Tatsächlich war er damit mehr als erfolgreich, weswegen der eitle Junge, der bis dahin nie eine Schlägerei verloren hatte, in der achten Klasse, seine Strategie ein wenig änderte und andere für sich die Arbeit machen lies. Doch es reichte ihm nicht, den Schülern Namenlos eine Lektion zu erteilen. Weswegen er letztes Jahr mit dem Vorschlag ein Ordnungskomitee zu gründen, bei den Lehrern Punktete und seine Mitschüler in Panik versetzte.

… BEZIEHUNGEN



Wade W. Weaver
« Stay away. I need nobody. I'm who I am »
Ich schätze es mir selbst auszusuchen wer für mich arbeitet, so behalte ich die Kontrolle über das Komitee, so sichere Ich die Ordnung der Hierarchie. Doch Wade entschloss sich selbst bei uns einzusteigen, etwas das ich sicher nicht erlaubt hätte, wenn ich nicht den schönen Schein für die Lehrer hätte waren müssen. Solange der Köter jedoch nach meiner Pfeife tanzt werde ich ihn gewähren lassen, doch wenn er sich zu weit aus dem Fenster lehnt werde ich andere Seiten aufziehen müssen.
••• Der Specialagent •••

Sixtine E. Swan
« You thought that I was soft and sweet »
Es kommt recht selten vor das ich jemanden mag, eigentlich nie, doch ich würde sagen, dass ich Sixtine durchaus für ihre Talente respektiere. Der wichtigste Punkt dabei ist ihre Loyalität mir gegenüber. Allerdings war diese Loyalität auch nicht anders zu erwarten, immerhin habe ich jemanden aus ihr gemacht, jemanden, den die Leute respektieren und fürchten. Allerdings gibt es genug Charakterzüge die ich verabscheuungswürdig an ihr finde. Denn diese machen sie schwach und angreifbar und solche Leute kann ich nicht gebrauchen.
••• Die Scharfschützin •••

Nearhart P. Buckley
« No truth, no lie, just a big kind of secret »
Nearhart war der erste den ich dazu gebracht habe der Secret Police beizutreten, das ganze inzwischen vor 3 Jahren, lange bevor das Komitee offiziell gegründet wurde. Ich mochte ihn nie besonders, auch jetzt nicht, wobei er eine weitaus angenehmere Gesellschaft ist als die meisten anderen. Dennoch habe ich sein Genie zu meinen Gunsten genutzt, er versteht es Leute so in die Psychische enge zu treiben, dass sie quasi alles gestehen. Nur das er noch immer gegen meine Methoden ist, ist ein wenig bedauerlich …
••• Der Profiler •••

Sandy V. Scylence
« I know everything that somebody can know… »
Sicher vom Charakter her ist sie kein Mensch den irgendwer leiden kann, mich eingeschlossen, doch sie ist von Vorteil für das Komitee. Es war genau genommen ein leichtes sie davon abzuhalten, die Schule wieder zu verlassen. Mädchen wie sie sind leicht zu beeinflussen, verliebt in ihre Bücher vom Rest der Schule verachtend und jetzt in der beängstigen Position es jedem eine Strafe zu erteilen.
••• Die Spurensicherung •••

Kami Shirayui
« Just Google it baby »
Kami ist ein Basdart, ein nützlicher Basdart, was auch der einzige Grund ist warum ich ihn mit seinen Machenschaften gewähren lasse. Obwohl sie gegen das sind was ich aufzubauen versuche. Er hat keinen Respekt, weswegen er definit sein blaues Wunder erleben wird, wenn ich ihn nicht mehr brauche. Und dieser Tag wird kommen, je früher desto besser.
••• Der Informant •••







Zuletzt von Haru am Mi Jul 13, 2011 7:27 am bearbeitet; insgesamt 5-mal bearbeitet
Topic ~ Re: test Beitrag Nr. 3 
avatar
LOOK AT ME ★
I'M SO SIMPLY SCANDALOUS!
avatar Hi, ich bin Haru A-Schüler, des Sprachprofils.!
█I'm here since : 15.09.08
█Points : 387
█My Messages : 218


Charakter der Figur
Chakra:
250/250  (250/250)
Energie:
100/100  (100/100)
A-Schüler, des Sprachprofils.
Benutzerprofil anzeigen http://naruto-rpg-fan.forum2ouf.com
» Wade W. Weaver …
…Feat Lavi, D. Gray-Man.


Alter 17 Jahre
Herkunft England

Profil SP/LA
Schüllerklasse A/M/S
Schuljahr 2. Jahr



»Der Specialagent
Stay away. I need nobody. I'm who I am

Gut zu Wissen Wade wurde in England geboren, wo er in einer sehr wohlhabenden Familie aufwuchs, die in früheren Zeiten zum höheren englischen Adel gehörte. Er war schon immer ein sehr aufgewecktes Kind, verstand es hervorragend sich neue Freunde zu machen und auf den Kopf war er schon gar nicht gefallen. Sein Vater war damals schon ein gefeierter Krimiautor und ein riesen Sherlock Holmes Fan. Eine Leidenschaft die er an seinen Sohn weiter gegeben hatte. Wades erster Berufswunsch war daher, das Scotland Yard oder besser der Metropolitan Police Service. Auch wenn die Polizei in den denn meisten Büchern, Geschichten, Serien und Filmen die er in die Handbekommen hat, die blöden oder korrupten Bullen waren, die alleine nichts auf die reihe bekamen, aber er würde das ganze sicher ändern. Er würde die Polizei zu dem machen was sie ein sollte, ein Schutz für die Menschen, ein Wahrzeichen für Loyalität und einzig dem Gesetzt verpflichtet. Die ersten zehn Jahre seiner Schulausbildung, verbrachte er in einem Internat in Wolverhampton. An sich war das Leben dort nichts außergewöhnliches, es war weder das besonders herausragend noch enttäuschend. Er hatte seine Freunde dort, seine Leistungen waren gut, doch er hatte immer das Gefühl das ihm noch irgendetwas fehlt, irgendetwas das sein leben außergewöhnlich gemacht hätte. Und das sucht er noch heute, er dachte zwar er hätte es gefunden, als er dem Disziplinarkomitee der Hogoshi High beigetreten war, doch musste er feststellen, das es nicht das war was er gehofft hatte. Es war das genaue Gegenteil, denn das, was er für eine ehrenhafte und sogar heldenhafte Gruppierung gehalten hatte, war eigentlich der Inbegriff von Boshaftigkeit. Dennoch, auch wenn es wohl nicht das sein wird was sein leben besonders macht, er wird alles daran setzen, diesem sogenannten Komitee, eine Lektion zu erteilen und diese Gruppe endlich das machen zu lassen was sie machen sollte: das Richtige. Doch bis dafür alles bereit ist, wird er wohl unauffällig dem momentanen Kommando folgen.

… BEZIEHUNGEN



Leif Cian
« only god can judge me »
Leif, also das einzige was mir dazu einfällt ist Pah. Ich bin hierzu gekommen weil ich gedacht hätte er wäre ein Held, er würde ernsthaft versuchen eine Schule zu schaffen in der jeder den anderen Akzeptiert und in der es niemanden geben muss der sich alleine auf der Toilette einschließt und heult. Aber das was er macht, das ist eigentlich noch schlimmer als normales Mobbin unter den Schülern. Er versucht sie zu beherrschen in dem er sie einschüchtert und das ist verachtenswert … besonders da er die Drecksarbeit den anderen überlässt.
••• Der Boss •••

Sixtine E. Swan
« You thought that I was soft and sweet »
Die Süße kleine Sixtine, sie ist eine wahre Lady, das steht völlig außerfrage. Obwohl sie gelegentlich ein wenig maskulin wirkt, dann zumindest wenn sie Mitschüler verhaut die einen halben Meter größer sind als sie. Aber Hey, ich steh auf Frauen die wissen was sie wollen und sich nicht von anderen Unterkriegen lassen. Wenn da nur nicht Leif wäre … aus einem mir nicht erklärlichen Grund scheint sie von diesem Deprimeister total fasziniert zu sein, aber sie wird schon noch auf meinen Scharm anspringen. Und wenn nicht … es gibt noch so viel mehr Fische im Meer.
••• Die Scharfschützin •••

Nearhart P. Buckley
« No truth, no lie, just a big kind of secret »
Das wäre dann wohl der Arschkricher des Deprikeisers, Near – sein Name ist echt affig deswegen das coole Kürzel, das ich ihm gegeben habe, mal so nebenbei. Naja er scheint aber nicht sonderlich darauf zu stehen, so genannt zu werden. Ich frage mich überhaupt ob er auf irgendwas steht … die sind alle ziemlich versteift, und gehorsam wie kleine Hündchen. Und Near ist das Oberhündchen, das die kleinen Hündchen bewacht wenn Leif nicht da ist. Ich schätze er wäre ein Dobermann oder so und am liebsten würde ich ihn sonen steifen Schutzkragen verpassen, nur um ihn zu ärgern...
••• Der Profiler •••

Sandy V. Scylence
« I know everything that somebody can know… »
Also auch wenn ich vorhin sagte es gibt viele Fische … ich glaub wenn ich sie an Land ziehen würde, ich würde sie gleich wieder ins Meer schmeißen. Sie ist gruselig, so richtig, sie scheint so eine art Roboter in Menschengestalt zu sein. Was natürlich irgendwo cool klingt und auch anziehend, aber nur wenn das ein Porno wäre und sie gebaut wurde um einem sämtliche Wünsche von den Augen abzulesen. Allerdings tut sie das nicht und damit ist sie ein Stimmungskiller, der selbst auf nem Kindergeburtstag alle zum Heulen bringen würde.
••• Die Spurensicherung •••

Kami Shirayui
« Just Google it baby »
Er ist der einzige der ein wenig locker ist, liegt wohl daran das er nicht wirklich zu den Gefolgsleuten von Leif gehört, das scheint nämlich der Grund zu sein, warum alle anderen so verstockt sind. Das was er macht und wie er es macht, ist nun nicht unbedingt das was ich als besonders gut, es ist eigentlich das genaue Gegenteil von dem was ich dachte, was wir tun. Aber das ist ja nichts Neues mehr für mich, hier läuft immerhin einiges anders als man es erwarten würde.
••• Der Informant •••







Zuletzt von Haru am Mi Jul 13, 2011 7:27 am bearbeitet; insgesamt 7-mal bearbeitet
Topic ~ Re: test Beitrag Nr. 4 
avatar
LOOK AT ME ★
I'M SO SIMPLY SCANDALOUS!
avatar Hi, ich bin Haru A-Schüler, des Sprachprofils.!
█I'm here since : 15.09.08
█Points : 387
█My Messages : 218


Charakter der Figur
Chakra:
250/250  (250/250)
Energie:
100/100  (100/100)
A-Schüler, des Sprachprofils.
Benutzerprofil anzeigen http://naruto-rpg-fan.forum2ouf.com
» Sixtine E. Swan …
…Feat Sakura Haruno, Naruto


Alter 16 Jahre
Herkunft Amerika

Profil SP/LA
Schüllerklasse A/M
Schuljahr 7. Jahr



» Die Scharfschützin
You thought that I was soft and sweet

Gut zu Wissen Diese Geschichte ist Symbol gebend für den amerikanischen Traum, vom Tellerwäscher zum Millionär. Sixtine wurde in normalen Verhältnissen, in Ventura, Kalifornien geboren. Sie wuchs als Einzelkind, in einem Haushalt mit Mutter, Vater und Großmutter auf. Was bedeutete das, auch wenn ihre Eltern beide arbeiten waren, immer noch jemand da war, der sich um sie kümmern konnte. Etwas was sie wahrscheinlich gar nicht gebraucht hätte, sie war von klein auf sehr selbstständig und verstand sich darin ihre Angelegenheiten selber zu klären. Nicht immer mit einem positiven Ergebnis wohlgemerkt, als sie in die Schule kam, kam es öfters vor, dass ihre Eltern sie wegen Schlägereien und anderen Problemen beim Schulleiter abholen mussten. Was jedoch nicht bedeutete das sie schlechte Leistungen hatte, besonders im Sport war sie herausragend.
Kurz nachdem sie die vierte Klasse abgeschlossen hatte, fuhren ihre Eltern für ein Wochenende nach Vegas, um ihren 15 Hochzeitstag zu feiern, und dort landete ihr Vater dann den Glückstreffer, der das Leben seiner Familie komplett verändern sollte. Er war zwar vorher angestellter in einer Bank und kein Tellerwäscher, aber ab diesem Zeitpunkt war er dann … nun reich eben und da arbeitet man ja nicht weiter. Sondern man macht mit seiner Frau eine Weltreise, verfrachtet seine Tochter auf ein Internat, dessen Schulkosten man sich vorher nicht in zwei Jahren hätte leisten können und beschäftigte die eigene Mutter damit, die Innenarchitektin für eine große Villa zu spielen. Allerdings sahen Sixtine’s neue Klassenkammerraden das ganze nicht so, sie waren der Meinung, dass ihr neuer Reichtum unverdient war und daher nicht galt. Damit war sie leider ein beliebtes Mobbingziel, was ihre Klassenkammeraden bald jedoch bereuen sollten. Wie schon zu Grundschulzeiten klärte sie ihre Angelegenheiten eben gerne mit ihren Fäusten, was vor den Lehren ignoriert wurde, da der Leiter des Kickbox Clubs ein Auge auf sie geworfen hatte – tatsächlich wurde sie in der siebten klasse Schulmeisterin – was damit das abrege Ventil für die stürmische Amerikanerin sein sollte. Das und das Angebot das Leif ihr ein Jahr später machte.

… BEZIEHUNGEN



Leif Cian
« only god can judge me »
Leif … Leif, Leif, Leif. Was würde ich nicht dafür geben, damit er mich öfters mit diesen Augen ansieht, nicht irgendwie sonder auf diese ganz bestimmte weise. Mit diesem Blick, der mir den Boden unter den Füßen wegzieht, der mich dahin schmelzen lässt. Sicher ich weiß er würde diese Gefühle nie erwidern können, dennoch meine Loyalität ihm gegenüber steht außer Frage. Es ist so, wie es mit uns verliebten Mädchen immer ist, wenn wir lieben gibt es nichts was wir nicht tun würden … wir würden für den Geliebten sterben.
••• Der Boss •••

Wade W. Weaver
« Stay away. I need nobody. I'm who I am »
Verziehe dich Pausenclown. Ich glaube ich habe lange nicht mehr eine so aufdringliche und nervige Person erlebt. Wahrscheinlich da ich inzwischen überhauptwenig mit meinen Mitschülern zu tun habe. Aber er, nein, er ist einfach unverschämt, wo auch immer er her kommt, er sollte schleunigst wieder zurück in sein Loch kriechen.
••• Der Specialagent •••

Nearhart P. Buckley
« No truth, no lie, just a big kind of secret »
Nearhart, ich würde schon sagen das wir freunde sind, ich beneide ihn um die Nähe die er zu Leif hat, die art wie die beiden mit einander Sprechen. Ich respektiere seine Fähigkeiten, wie er sie loyal für Leif nutzt und unserem Komitee damit zum erfolg verhilft. Ich fürchte mich vor dem was er weiß, die gefühlte die er sehen kann, die Ängste und Verdrängten Dinge. Er ist wichtig. Und auch wenn ich weiß das er vorher anders war, er sieht gut aus, ist groß und Kräftig und er hat diesen wissenenden Blick, der mich fast so beeindruck wie der von Leif…
••• Der Profiler •••

Sandy V. Scylence
« I know everything that somebody can know… »
Ich weiß nicht warum Leif sie in unser Team geholt hat, aber er wird sicher seine Grunde haben – das hoffe ich zumindest. Ansonsten wäre es wohl das Beste, wenn sie und ihre komischen Angewohnheiten gehen, so weit wie möglich. Ich hab es satt das sie wie ein Roboter ankommt und mir das Gefühl verpasst der allerletzte Volltrotel zu sein. Ich weiß wirklich nicht warum sie all dieses wissenschaftliche Zeug weiß und kennt, aber vielleicht würde es ihr gut tun gelegentlich mal ein Teenymagazine zu lesen.
••• Die Spurensicherung •••

Kami Shirayui
« Just Google it baby »
Ich glaube für ihn ist das alles nicht mehr als ein Spiel, er versteht nicht die Wichtigkeit unserer Sache. Wahrscheinlich, weil er selber jemand ist der nicht ganz nach den Ordnungen unserer Schule lebt. Wenn er nicht so nützlich wäre mit den Informationen, die er uns nun mal verschafft, hätte ich schon längst dafür gesorgt, dass er seine schmutzigen Geschäfte endgültig fallen lässt. Ich kann überzeugend sein was das angehet und das würde ich ihm nur zu gerne demonstrieren.
••• Der Informant •••







Zuletzt von Haru am Mi Jul 13, 2011 7:26 am bearbeitet; insgesamt 7-mal bearbeitet
Topic ~ Re: test Beitrag Nr. 5 
avatar
LOOK AT ME ★
I'M SO SIMPLY SCANDALOUS!
avatar Hi, ich bin Haru A-Schüler, des Sprachprofils.!
█I'm here since : 15.09.08
█Points : 387
█My Messages : 218


Charakter der Figur
Chakra:
250/250  (250/250)
Energie:
100/100  (100/100)
A-Schüler, des Sprachprofils.
Benutzerprofil anzeigen http://naruto-rpg-fan.forum2ouf.com
» Nearhart P. Buckley …
…Feat Schweden, Hetalia: Axis Powers


Alter 18 Jahre
Herkunft Schweden

Profil LA
Schüllerklasse A/M
Schuljahr 7. Jahr



»Der Profiler
No truth, no lie, just a big kind of secret

Gut zu Wissen Under construction ... text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text

… BEZIEHUNGEN


Leif Cian
« only god can judge me »
Under construction ... text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text
••• Der Boss •••

Wade W. Weaver
« Stay away. I need nobody. I'm who I am »
Under construction ... text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text
••• Der Specialagent •••

Sixtine E. Swan
« You thought that I was soft and sweet »
Under construction ... text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text
••• Die Scharfschützin •••

Sandy V. Scylence
« I know everything that somebody can know… »
Under construction ... text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text
••• Die Spurensicherung •••

Kami Shirayui
« Just Google it baby »
Under construction ... text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text
••• Der Informant •••









Zuletzt von Haru am Mi Jul 13, 2011 8:46 am bearbeitet; insgesamt 4-mal bearbeitet
Topic ~ Re: test Beitrag Nr. 6 
avatar
LOOK AT ME ★
I'M SO SIMPLY SCANDALOUS!
avatar Hi, ich bin Haru A-Schüler, des Sprachprofils.!
█I'm here since : 15.09.08
█Points : 387
█My Messages : 218


Charakter der Figur
Chakra:
250/250  (250/250)
Energie:
100/100  (100/100)
A-Schüler, des Sprachprofils.
Benutzerprofil anzeigen http://naruto-rpg-fan.forum2ouf.com
» Sandy V. Scylence …
…Feat Makise Kurisu, Steins;Gate


Alter 17 Jahre
Herkunft Amerika

Profil SC
Schüllerklasse A/M/S
Schuljahr 2. Jahr



» Die Spurensicherung
I know everything that somebody can know

Gut zu Wissen Versuchsnummer: 37, Name: Familiennachwuchs. Nun wahrscheinlich war es nicht ganz so, aber wenn man als erstes und einziges Kind zweier Weltbekannter Wissenschaftler aufwächst kommt es einem gelegentlich so doch so vor. Sandy wurde im weit entfernten Amerika geboren, genau genommen in Washington D.C. Wie man sich wahrscheinlich denken kann, war ihr leben bereits in frühster Kindheit sehr Strukturiert und Ordentlich. Morgens um halb 7 wurde aufgestanden, um 8 gab es frühstück, von dann bis dann ein wenig Freizeit und der Rest der Zeit wurde mit Privatunterricht gefüllt. Ein leben durchgeplant von A bis Z und genauso abgehalten.
Je älter sie wurde, desto besser wollte das Sprichwort, der Apfel fällt nicht weit vom Stamm, auf sie passen. Wenn der Stamm jedoch einen solchen Einfluss auf das Leben des Apfels nimmt, ist es wohl kaum wunderlich. Denn Freizeit war für sie ihre Eltern zur Arbeit zu begleiten, ihnen bei Experimenten zuzusehen und bei ihren Lesungen in der ersten Reihe zu sitzen. Die Früchte ihrer strickten Bildung und dem persönlichen Interesse am Lernen, sind, eine überdurchschnittliche Menge an allgemeinem Wissen, ein perfekter Notendurchschnitt, mehrere Auszeichnungen und ein Platz in der Secret Police. Was sie jedoch erst erfuhr als sie, auf persönliche Bitte der Schule, im letzten Jahr ans Hogoshi Internat kam. Auch wenn die persönliche Einladung sehr reizvoll war, war sie anfangs eher weniger von dem Internat angetan. Denn leider zeigte sich hier ihre größte und bislang auch eher einzigste Schwäche: der Umgang mit anderen Menschen. Da sie die dinge um sich herum gnadenlos rational betrachtet und wissenschaftliche Fakten, ihren ‚Bauchgefühlen’ oder allgemein ihren Gefühlen und dem Glauben, vorzieht war sie von Anfang an nicht sonderlich beliebt. Hinzu kam die wohlbekannte Eifersucht … den wer wäre nicht gerne, auf speziellen Wunsch des Rektors, das Wunderind des Naturwissenschaftsprofil.

… BEZIEHUNGEN



Leif Cian
« only god can judge me »
Ich glaube, dass Leif auf viele Leute einschüchternd wirkt, ich würde allerdings sagen, dass er großes Potential als Führungsperson hat und diese auch auslebt. Anthropologisch gesehen wäre er in einer Früheren Zeit, 753. zum Beispiel im alten Rom, sicher ein großer Kriegsheer gewesen. Ob er jedoch das passende Wahrzeichen für unsere Gruppe ist, würde ich anzweifeln. Dafür hat er doch eine spur zu viele Negative Züge.
••• Der Boss •••

Wade W. Weaver
« Stay away. I need nobody. I'm who I am »
Sein Spitzname ist WWW so viel ich weiß, was wohl eine amüsante Anspielung auf das World wide Web sein soll – was ich nicht so ganz verstehe, den es ist nicht besonders lustig und von IT hat er auch nicht besonders viel Ahnung. Überhaupt lachen die Leute in seiner Umgebung viel, viel auch über Dinge, die Ich nicht wirklich nachvollziehen kann. Da solche heiteren Runden schnell verstummen wenn ich einen Kommentar zum Geschen gebe, denke ich mal dass ich nicht besonders beliebt bei ihm und seinen Freunden bin. Ich habe allerdings nichts gegen ihn.
••• Der Specialagent •••

Sixtine E. Swan
« You thought that I was soft and sweet »
Nun Sixtine ist ein hübsches Mädchen, ihre weiblichen Körperstrukturen sind stark ausgeprägt, weswegen ich denke das sie sehr beliebt ist. Da ich jedoch nicht mit diesen männlichen Trieben versehen bin, kann ich nicht genau sagen welcher Art meine Empfindungen ihr gegenüber sind. Ich fide nicht das sie eine Unangenehme Zeitgenossin ist, sie versteht es mit dem momentan vorherrschenden Trends zu gehen und diese für sich zu nutzen. Was bedeutet das sie viel über Schauspieler, Sportler und solche dinge bescheidweiß, dinge worüber die meisten Leute Witze reisen und so.
••• Die Scharfschützin •••

Nearhart P. Buckley
« No truth, no lie, just a big kind of secret »
Nearhart, ja den kenn ich. Gut? Ich weiß nicht, ich habe viel über die Menschen recherchiert, Körperbau und Gene war dabei nur ein Aspekt. Anthropologie ein anderer. Das bedeutet, das man sich allgemein mit dem Menschen und seinem Leben beschäftigt, im Grunde fällt jede Wissenschaft die sich mit dem Menschen befasst, in diese Kategorie. Und mit meiner fast fachmännischen Meinung würde ich mal sagen, dass er ein Prachtexemplar der Europäischen Evolution ist. Seine Wissenschaft scheint mir jedoch ein wenig ungreifbar, Psychologie war noch nie mein ding.
••• Der Profiler •••

Kami Shirayui
« Just Google it baby »
Er gehört zu uns? Das überrascht mich jetzt aber ein wenig, ist er nicht genau das was wir versuchen von der Schule zu vertreiben. Wobei Vertreiben klingt ein wenig radikal und ich rede nicht von dem mathematischen Begriff Radikal. Ich würde es lieber als Bekehrung bezeichnen, nur ohne den gläubischen Hintergrund. Aber das hat nichts mit Shirayui-san zu tun … Auch wenn ich sonst auf jede Frage eine Antwort habe, muss ich hier passen. Ich weiß nicht was ich von ihm halten soll.
••• Der Informant •••







Zuletzt von Haru am Mi Jul 13, 2011 7:26 am bearbeitet; insgesamt 6-mal bearbeitet
Topic ~ Re: test Beitrag Nr. 7 
avatar
LOOK AT ME ★
I'M SO SIMPLY SCANDALOUS!
avatar Hi, ich bin Haru A-Schüler, des Sprachprofils.!
█I'm here since : 15.09.08
█Points : 387
█My Messages : 218


Charakter der Figur
Chakra:
250/250  (250/250)
Energie:
100/100  (100/100)
A-Schüler, des Sprachprofils.
Benutzerprofil anzeigen http://naruto-rpg-fan.forum2ouf.com
» Kami Shirayui …
…Feat Orihara Izaya, Durarara!!


Alter 18 Jahre
Herkunft Frankreich

Profil SP/LA/AR/SC
Schüllerklasse A/M
Schuljahr 2. Jahr



» Der Informant
Just Google it baby.

Gut zu Wissen Lügner. Cheater. Manipulator. Nicht unbedingt die Einleitung einer Gutenachtgeschichte, aber die passendsten Begriffe um den kleinen Franzosen und sein Leben zu beschreiben. Tatsächlich ist er nur ein halb Franzose, seine Mutter war eine Prostituierte, die sein Vater auf einer seiner vielen Geschäftsreisen nach Japan kennen gelernt hatte. Zu seinem Glück war seine Mutter jedoch nicht dumm, so das sich sein leben im alter von 5 Jahren komplett veränderte. Wie auch immer hatte es seine Mutter geschafft, seinen Vater oder eher seinen Erzeuger und späteren Vormund zu erpressen, so das sie mit einer hohen Geldsumme und Kami mit einem neun Luxusleben in Frankreich davon kam. Seine ersten Erfahrungen mit Erpressung, seinem späteren Spezialgebiet wenn man so will, machte er also sehr früh. Damals lernte er das eine Information, im wahrsten sinne des Sprichwortes, Gold wehrt sein kann. Seine Stiefmutter sollte natürlich nichts von der Affäre seines Vaters wissen und so wurde Kami für die Öffentlichkeit, wegen seiner herausragenden Fähigkeiten, aus einem Kinderheim in Osaka Adoptiert. Solange er dieses Geheimnis hüten würde, sollte es ihm gut gehen. Ein Fairer Deal. Aber dies ist auch der Grund warum er noch immer den Familiennamen seiner Mutter trägt und keinen schnöseligen französischen Titel. Je älter der dunkelhaarige wurde, desto größer wurde der Drang danach seine herausragende Fähigkeit auszuleben. Das Manipulieren anderer. Das Dealen mit Informationen, um die Leute bis an ihr äußerstes zu treiben. Jeder hat einen Schwachpunkt und er verstand sich schon im alter von zwölf Jahren bestens darauf diesen zu finden. Ebenso war es bei seinem besten Freund Ryan, einem verzogenen Bonzenjungen den er über die Geschäfte seines Vaters kennenlernte und der ihn sofort faszinierte. Ein junge der von Geburten alles bekam was er wollte und wann er es wollte, der absolut keinen Umgang mit Menschen hatte und der damit zum perfekten Spielzeug wurde. Bis er letztes Jahr auf die Hogoshi High kam, verbrachte er seine Zeit damit sein Spielzeug nach seinen Wünschen zu formen, um ihn später am ausgestreckten arm verhungern zu lassen.

… BEZIEHUNGEN

Leif Cian
« only god can judge me »
Der Mann mit der Schokoladenseite. Der Boss. Der Anführer der Spürhunde der Lehrerschaft. Leif Cian. Geb mir das was ich will und ich gebe dir das was du brauchst. War das nicht schon letztes Jahr, eine hervorragende Beziehung, hatte sie nicht für beide Seiten Vorteile? Also spuck weiter auf das Selbstwertgefühl deiner Mitmenschen, hack weiter auf die Bunde die sie Verbindungen ein und Zerstöre auch den letzten Rest Menschlichkeit in deinem Körper. Zeig mir deine Schokoladenseite mein Freund.
••• Der Boss •••

Wade W. Weaver
« Stay away. I need nobody. I'm who I am »
Mag ich dich oder Mag ich dich nicht, nun das hängt davon ab, wie du dich dieses Jahr machst Nr 2. Wie es mit den Zweien nun mal so ist, neigen sie ja dazu, nach dem Platz der Nummer 1 zu streben. Aber sagen wir es mal so, ich werde in der ehren Loge sitzen wenn du unter gehst und hinter dir wenn du aufsteigst.
••• Der Specialagent •••

Sixtine E. Swan
« You thought that I was soft and sweet »
Gib gut Acht kleine Sixtine, dein Aufstieg in den letzten Jahren war phänomenal, vom Tellerwäscher zum Millionär, wie man in deiner Heimat so schön sagt. Ich frage mich wie viele Leichen deinen wegpflastern und wie viele danach noch übrig waren, die du herzloser weise in deinem Keller verstaut hast. Lass mich dir nur einen kleinen Tipp geben meine Liebe, der Fall nach unten ist schneller als der harte Aufweg und wenn du fällst, wirst du am Boden in tausend Scherben zerbrechen.
••• Die Scharfschützin •••

Nearhart P. Buckley
« No truth, no lie, just a big kind of secret »
Oh ja gibt’s mir Mr Perfekt. Ich weiß genau was sich hinter der harten und aalglatten Schale deiner Perfektion verbirgt, denn glaub mir, ich habe mehr Informationen über dich, als dir lieb ist. Doch Leute wie du machen mein leben erst lebenswert, ja ich liebe dich für das was du bist … ein Mensch, verängstigt und verstrickt in ein Gerüst aus Lügen.
••• Der Profiler •••

Sandy V. Scylence
« I know everything that somebody can know… »
Hey Schwester, wenn du noch einmal dein Essen in der Cafeteria sezierst, kann ich für nichts mehr garantieren. Du stehst ohnehin nicht besonders weit oben, auf der Liste der Leute die ich mag nicht ganz so ätzend finde. Nicht das dort viele Leute stehen, aber jemand wie du wird dort niemals seinen weg hin finden. Roboter ohne Gefühle und was noch wichtiger ist, ohne Geheimnisse und Lügen brauche ich für meine Geschäfte nicht!
••• Die Spurensicherung •••

Ryan Leroy
« My beloved Monster »
Ich wusste du würdest mir folgen, ich habe immerhin dein leben verändert. Ich habe es lebenswert gemacht. Deine innigsten Bedürfnisse, ich habe sie hervorgeholt, sie genährt und letzten Endes unbefriedigt zurück gelassen. Ich wusste du würdest mir folgen. Ich habe es geplant, gewollt, gebraucht, denn auch du hast mein Leben beeinflusst. Nichts ist interessanter und erheiternder als dir dabei zuzusehen wie du dir und den Menschen in deinen Umfeld schaden zufügst. Du hast deine Seele an den Teufel verkauft … an mich und ich werde mit ihr machen was ich will!
••• Der Erzfeind •••







Topic ~ Re: test Beitrag Nr. 8 
LOOK AT ME ★
I'M SO SIMPLY SCANDALOUS!
Hi, ich bin Gesponserte Inhalte !


Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

█ test ★